Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind und in denen sie in den kommenden drei Jahren von privaten Investoren wahrscheinlich auch nicht errichtet werden.

Die Gemeinde Marktoffingen hat das Markterkundungsverfahren gemäß Nr. 4.3 BbR gestartet.
Im Rahmen der Markterkundung werden Netzbetreiber um Auskünfte zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen im von der Gemeinde definierten vorläufigen Erschließungsgebiet gebeten.

Ferner erhalten Netzbetreiber Gelegenheit zur Stellungnahme zu der von der Gemeinde dokumentierten Ist-Versorgung.
Sofern Netzbetreiber im von der Gemeinde definierten vorläufigen Erschließungsgebiet nach dem Stichtag 1.7. passive Infrastruktur errichtet haben und diese Infrastruktur noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt ist, können sich diese Netzbetreiber an einem späteren Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Anbieters für den zu fördernden Ausbau nur beteiligen, sofern sie der Gemeinde diese Infrastrukturdaten zur Verfügung stellen (Nr. 4.4 BbR).

Näheres entnehmen Sie bitte den Dokumenten zur Bestandsaufnahme und der Markterkundung über den folgenden Link http://breitband.regensburg-it.de/marktoffingen sowie dem zentralen Onlineportal www.schnelles-internet.bayern.de.

Weitere Informationen können bei der Gemeindeverwaltung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. über das Kontaktformular eingeholt werden.